Montag, 28. September 2015

Gewinne 4 Nähartikel aus der neuen Tchibo Kollektion 2015

Ein kurzes Hallo, Ihr Lieben!

Ich komme nämlich gleich zur Sache: 
Heute könnt Ihr die vier Nähutensilien, die Ihr auf dem Foto seht, gewinnen (alles für einen Gewinner (alles neu und verpackt))!

Schreibt mir einfach als Kommentar, warum Ihr mit dem Nähen begonnen habt. Bin schon ganz gespannt :-)

Bei anonymen Kommentaren, bitte die Email-Adresse hinterlassen.
Der Gewinner wird ausgelost.
Ende des Gewinnspiels ist der 5. Oktober 23.59 Uhr!
Teilnehmen können leider nur die Leser aus Deutschland. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ich wünsche Euch viel Glück!



Die Produkte wurde mir freundlicherweise von Tchibo ideas zur Verfügung gestellt!

Kommentare:

  1. Ich habe damals mit dem nähen begonnen, weil ich in einer Zeit Maxi-Röcke tragen wollte, als knielang schon als spießig gehandelt wurde.

    Burda 8427 begleitet mich seit da und hängt mittlerweile in ca. 10 Variationen in meinem Kleiderschrank.

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, angefangen zu Nähen habe ich weil ich ein "Geburtstagsshirt" für meine damals 6 jährigen Sohn -selber- nähen wollte. Und Dank meiner Schwiegermutter die mir gezeigt hat wie geradeaus Nähen geht ;) ist es zu meiner großen Leidenschaft geworden!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    erst war ich ja Dawanda Kunde (auch bei dir :-D und unsere Spielzeugtasche wird nach wie vor heiss geliebt)
    Dann bin ich auf viele Näh und DIY Blogs im Internet gestossen und so kam es da ich mir die alte Nähmaschine meiner Mutter geholt habe und mit einem Freebook begonnen habe ... schnell ist draus eine Leidenschaft geworden an der du auch nicht unbeteiligt bist , hihihi eben wegen der tolle Tasche !
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Ich gestehe, die ersten richtig genähten Teile waren auch von Tchibo. Die Auswahl der Stoffe einfach toll... ich mag die sehr gern und von daher hoffe ich auf den Gewinn.
    liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mit dem Nähen angefangen, weil ich eine Grippe hatte und meine Oma zu Besuch kam. Sie liebste das Nähen und hat es mir in dieser Zeit dann beigebracht und seitdem bin ich dem Nähwann verfallen :)!

    Viele Grüße
    Jersey

    AntwortenLöschen
  6. Ich nähe schon seit 20 Jahren, eigentlich schon so lange ich denken kann ;) und es macht mir nach wie vor Freude und es vergeht kein Tag ohne eine Naht zu machen!
    Gerade bin ich in Ohio /USA und lese hier Dein tolles Angebot...
    Wenn ich wieder heimkomme, kann ich es kaum erwarten, mich wieder an die Maschine zu setzen, vielleicht ja mit einem Gewinn von Dir...?:)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mit dem nähen schon sehr früh begonnen. Schon mit 13/14. Die Leidenschaft habe ich mir wohl bei meiner Mutter abgeschaut.
    Liebe Grüße
    Bea
    tabsemueller@gmx.net

    AntwortenLöschen
  8. Da springe ich doch gerne in den Lostopf dazu und versuche mein Glück. Ich habe mit dem Nähen begonnen, weil meine genähten Geschenke so gut ankamen und ich gefragt wurde, kannst du mir auch so ein Kissen nähen??? Ja genau so war es, heute bin ich total froh, diesen Schritt gegangen zu sein ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Huhu, was für eine einmalige Gelegenheit :)
    Ich hab mit dem Nähen angefangen, weil ich zu Karneval Tiger werden wollte und die Kostüme im Handel waren zu teuer & nicht wirklich schön.
    So hab ich dann als Teenie das erste Mal an Omas Nähmaschine gesessen :) das Kostüm gibt es immer noch :)
    Viele liebe grüße schickt dir Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Gewinnspiel! Meine Nähleidenschaft hat mit der Geburt meines ersten Kindes vor zwei Jahren begonnen, ich fand die sekbstgenähten Sachen bei anderen immer so schick, da hab ichs einfach versucht und es ist zur Sucht geworden, sooo stolz war ich, als meine erste kleine Pumphose von der Nadel gehüpft ist, wenn man doch nur mehr Zeit (und mehr Geld, für schöne Stoffe) hätte : ) Eigentlich lag es mir wohl im Blut, meine Großmutter war gelernte Schneiderin, als Kind hat es mich weniger interessiert, heute würde sich meine Großmutter wahrscheinlich freuen über meine Leidenschaft zum Nähen. Ich glaube die Nählust wird nie vergehen, aber mal sehen wie lange die Kinder noch in selbstgenähtem aus dem Haus gehen wollen, wenn das mal vorbei ist, dann bleibt vielleicht auch mal Zeit um für mich ein paar Dinge zu nähen : )

    AntwortenLöschen
  11. Hallo ihr lieben,
    ich habe mit dem Nähen vor ca. 17 Jahren begonnen. Damals hatte ich noch keine Kinder. Zwischen meinen 4 Kindern habe ich immer wieder kleinere Pausen gemacht.. nun sind alle groß und ich kann mich wieder ganz meiner Nähmaschine widmen.
    MFG Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    Zum Nähen gekommen bin ich durch meine Kinder. Ich wollte auch so tolle Sachen nähen können, wie es sie bei Dawanda zu kaufen gibt.
    LG, Nadine ( n.brandt.1978@web.de )

    AntwortenLöschen
  13. Oh wow, insbesondere die Stoffe haben es mir angetan, so schön romantische Muster! Ich richte gerade unser Gästezimmer im Shabby-Landhaus-Stil ein und da fallen mir viele schöne Deko-Ideen und Accessoires ein, die ich dafür mit den Stoffen zaubern könnte! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe die Mail vergessen, ist: aufruf @T gmx.de (habe das @ etwas verkryptet, dass sie nicht so leicht ausgelesen werden kann :) )

      Löschen
  14. Hallo :) Mein Name ist Patricia.
    Ich hatte vor zig Jahren in der weiterführenden Schule einen Nähkurs besucht, wo mir nähen dort schon sehr gefallen hat. Dann war jetzt bestimmt 8-9 Jahre Pause und nun habe ich eine Freundin kennengelernt, die mich wieder fürs Nähen begeistern konnte, da sie auch sehr viel näht und auch tolle Stücke dabei sind, wo ich immer neidisch werde...aber aller Anfang nach Jahren ist bekanntlich ja immer erst wieder etwas schwer.
    Somit kaufte ich mir eine Nähmaschiene mit Zubehör und gestern war dann die erste Nähsession mit der Freundin von der ich grad erzählt habe.
    Wir saßen bestimmt 5 Stunden zusammen und haben beide etwas für uns genäht. Trotz das ich an dem Abend noch Nachtdienst hatte, war ich total entspannt und glücklich wieder etwas selbstgemachtes erstellt zu haben.
    Ich würde mich sehr über das Tchibopaket freuen. Meine Email-Adresse lautet wie folgt:
    PatriciaMMeier@aol.com

    MfG
    Patricia

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie toll :) ich bin ein "Nähfrischling" und habe mir demletzt eine Nähmaschine zugelegt. Schon immer hatte ich die Idee im Kopf selbstgenähte Kleidung/Taschen etc. zu tragen. Einfach individuell und nicht von der Stange. Ich darf immer wieder die tollen Werke meiner Schwester bewundern, die ihre Zwillinge mit selbstgenähtem einkleidet, das war wohl der ausschlaggebende Punkt :D

    Meine E-Mail Adresse falls ich gewinnen sollte: fraublubb@yahoo.de (und ja, diese e-mail adresse ist echt :))

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    über so einen Gewinn würde ich mich sehr freuen. Bin eher zufällig hier gelandet und finde so einen tollen Blog. Mit dem Nähen bin ich angefangen als unsere älteste Tochter ganz klein war und ich zu einem geschenkten Oberteil keine passende Hose finden konnte. Das sind jetzt 30 Jahre her und in der Zwischenzeit nähe ich alles. Früher alles für mich und die Kinder und ab und an auch für meinen Mann. heute nähe ich auch sehr gerne Taschen und Accessoires.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  17. Oh, wie schön! Ich Nähe eigentlich schon recht lang,aber intensiviert habe ich es nach der Geburt meines Kindes. Man bzw. ich kann einfach so herrlich entspannen beim Nähen.So, dann drück ich mal die Däumchen und hoffe das das Glückstag bei mir landet. (kstuettgen@aol.com)

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Follow