Freitag, 4. Dezember 2015

Glückswerk, das DIY Magazin– ein echter Glücksgriff im Zeitschriftenregal!

Hallo,
da bin ich wieder! Eine Weile ist es her, dass ich einen Beitrag geschrieben habe, aber manchmal muss man auch die Arbeit mal "Fünfe gerade sein lassen" und sich um die Familie und sich kümmern :-)

Also, gut erholt schreibe ich Euch heute mal wieder. Etwas, was ich Euch schon seit einiger Zeit vorstellen wollte – das neue DIY-Magazin GLÜCKSWERK. Prall gefüllt mit herrlichen Kreativideen und auch mit einem sechsseitigen Artikel über meinen Blog und einer Nähanleitung von mir, ist es vor kurzem erschienen. Ich bin ganz stolz, dankbar und freue mich sehr!! :-)

Hier ist das gute Stück:
Zwei Glückswerke: das neue DIY-Magazin und mein gesticktes Täschchen dazu

Auf dem Foto seht Ihr nicht nur das Heft, sondern auch das Täschchen, das ich für dieses Magazin samt Anleitung produziert habe.
Schritt für Schritt zum eigenen Glückswerk-Täschchen: Hier in der Zeitschrift zum bestellen gibt es die Anleitung



Dazu gibt es noch praktische Tipps für Nähanfänger, die ich im Laufe der Jahre gesammelt habe.

Wer mal in die Zeitschrift reinluschern möchte, für den schlage ich mal Seite 8 auf:
"Sauber eingefädelt" im Glückswerk Magazin
Das Heft ist mit viel Liebe und tollen Ideen gestaltet und bestückt, wie Ihr gleich auch noch auf dem nächsten Foto sehen werdet. Die Chefredakteurin des Heftes – Nicole Stroschein – ist auch eine ganz wunderbare, liebe Frau, die voller Kreativität steckt. Die Hamburgerin betreibt ebenfalls einen eignen Blog, der nicmag.de heißt und auf dem sie ihr Leidenschaften teilt.

Einblick ins Heft und in meine Arbeiten der letzten 12 Monate

Wer noch in weiteren Leseproben des DIY-Magazins Glückswerk stöbern möchte, der schaut hier rein.

Bis bald,
liebe Grüße
Eure Vanessa

Kommentare:

  1. Liebe Vanessa,
    erst einmal "Herzlichen Glückwunsch!" von mir zur Veröffentlichung in der "richtigen" Zeitschrift :) Ich habe mich sehr über deinen Kommentar zu meinem Blog gefreut und hier auch schon ein wenig gestöbert! Deine Videos finde ich Klasse!
    Zu Deiner Frage bezüglich der Indischen Holzstempel: Vielleicht war die Unterlage, auf der Du gedruckt hast nicht weich genug…da können die Drucke sehr schwach ausfallen.
    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristina, Danke für Deine netten Worte und Deine Antwort auf meine Frage. Das könnte tatsächlich ein Grund für das schlechte Druckergebnis gewesen sein – Danke :-)
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  2. Liebe Vanessa,

    vielen Dank für die wunderbare Rezension und die charmanten Worte über mich. Ich bin jetzt ein bisschen rot :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Follow