Samstag, 30. Mai 2015

Romantisches Badezimmerkörbchen aus Frottee und Tüll

Liebe Nähfreundinnen!
Vor kurzem durfte ich für die Zeitschrift Simply Kreativ eine Nähidee beisteuern. Für die Leser dieses Magazins und heute auch für Euch, habe ich ein Körbchen aus Frottee und Tüll entworfen. Es ist super praktisch, weil der kleine Tülltutu ringsherum viele Fächer für Spängchen, Bändchen und Schmuck bereithält  – oder aber auch für Deine Nähutensilien!
Ein wunderbares Utensilo fürs Badezimmer: ein Stoffkörbchen aus Frottee, Tüll und Baumwolle

In der Simply Kreativ ist mein Beitrag im Frühjahr 2015 erschienen 


Wenn Du nun wissen willst, wie man das Körbchen näht, findest Du hier die Anleitung. Einfach auf das Bild klicken, dann vergrößert sich die Ansicht oder mit der rechten Maustaste speichern und ausdrucken.
Schritt für Schritt erfährst Du hier, wie das kleine Körbchen genäht wird und was Du dafür benötigst

Ein echter Blickfang fürs Bad!
Und hier könnt Ihr noch ein Extra lesen und zwar ein Designerporträt über mich und meine Arbeit, das auch in der Simply Kreativ erschienen ist. Hier erfahrt Ihr, wie ich zum Nähen gekommen bin und was ich schon in meiner einjährigen Bloggerzeit erlebt habe.
Interview mit Vanessa von Sauber eingefädelt


Der Tüll ist gefaltet für mehr Stauraum




Montag, 18. Mai 2015

1 Jahr 'Sauber eingefädelt' – heute ist mein erster Bloggeburtstag!

Heute am 18. Mai 2015 hat mein Blog 1. Geburtstag! 

Liebe Leserinnen und Leser meines Nähjournals!

Ich möchte mich heute bei Euch für 1 JAHR Interesse und Treue bei meinem Blog bedanken!
Ich kann es kaum glauben, dass schon wieder ein Jahr vergangen ist. Das liegt aber auch wohl daran, dass dank Euch, so viel passiert ist und mein Blog so wahnsinnig schnell gewachsen ist :-)

Über 100.000 Besucher haben mich innerhalb des letzten Jahres besucht und hoffentlich viele Ideen und Anregungen fürs Nähen mitgenommen! Mir macht das Entwerfen und Nähen auf jeden Fall nach wie vor so viel Freude, dass ich meinen Blog weiter ausbauen möchte und ich hoffe, Ihr bleibt auch dabei. Momentan arbeite ich an einigen Ebooks, die Euch dann mit noch detaillierten Anleitungen und Fotos und natürlich ideenreichen Schnittmustern auf neue Nähwege und zu tollen, selbsthergestellten Taschen und Accessoires bringen werden.

Und jetzt habe ich noch eine Frage an Euch:

Was wünscht Ihr Euch persönlich für das 2. Blogjahr vom Nähjournal 'Sauber eingefädelt'? Und ich muss es unbedingt noch mal betonen: Ich freue mich wirklich wahnsinnig über jeden Kommentar und jede Interaktion von Euch, egal ob Ihr was schreibt, likt, auf Pinterest weiterleitet oder eine Email schreibt!

Ihr Lieben, bleibt mir treu!
Bis zum nächsten Post
Eure Vanessa

Zum Schluss gibt es noch eine Diashow mit über 700 Näh-Bildern, die letztes Jahr hier in diesem Blog von mir veröffentlicht wurden. Einfach raufklicken – viel Spaß dabei!

Mittwoch, 6. Mai 2015

Einfache Bauchtasche – schnell genäht

Schick & praktisch: Hüfttasche aus Jeansstoff

Liebe Nähfans!

Heute gibt es endlich wieder eine Meldung von mir. Das gute Wetter und zwei sehr aktive kleine Jungs halten mich immer gern von meiner Lieblingsnichtkinderbeschäftigung – dem Nähen– ab. Nun bin ich wieder für Euch da. Diesmal mit einer Bilderanleitung zum Nähen einer Bauchtasche. Ein Täschchen zum Umbinden passt nämlich perfekt zu mir und sicherlich auch für viele andere Mamas, die häufig in Action mit ihren Kindern sind. Denn dafür braucht man zwei freie Hände und sollte immer bereit für den Sprung (zur nächsten Katastrophe ;-)) zu sein.

Die Tasche ist schmal geschnitten für das Nötigste wie Handy, Pflaster und Geldstücke.

Das hauptsächliche verwendete Material ist Denim. Für mich im Alltag unschlagbar bei Dauerbenutzung und Schmutz. Innen ist sie als kleiner Blickfang aus dem gleichen Stoff wie außen das Zierband genäht. 
Verschlossen wird die Bauchtasche mit Steckschnallen, die Ihr zum Beispiel hier sehr günstig kaufen könnt. Der Gurt ist verstellbar, falls ich mal ein paar Schokoeis zu viel hatte ;-)

Wichtig: ein Reißverschluss, damit beim Toben nichts rausfällt




So, und hier ist nun die Bilderanleitung für Euch, falls Ihr Lust habt, die Tasche nachzunähen.  Sie soll nur als Inspiration und kleine Hilfestellung dienen. Größenangaben gebe ich bewusst nicht, weil man das individuell entscheiden muss, welche Größe man benötigt. 
Ihr könnt Euch die Anleitung per rechtem Mausklick auf dem Rechner speichern und dann in voller Größe anschauen und bei Bedarf ausdrucken.


Immer in action! Da ist eine Bauchtasche sehr nützlich!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Follow