Freitag, 18. Dezember 2015

eReader Tasche nähen – ein schönes, schnell genähtes Weihnachtsgeschenk


Liebe LeserInnen! 
Ich wünsche Euch frohe Adventstage! 
Ist Euer Jahr auch wieder so schnell vergangen und die Zeit war wieder knapp, um individuelle Weihnachtsgeschenke anzufertigen? Bei mir war es der Fall. Hier habe ich aber dennoch eine hübsche Idee, wie Ihr schnell etwas Schönes für Eure Liebsten zaubern könnt ;) 
Eine eReader Tasche!  Fertige Maße: ca. 22 cm lang, 15 cm breit und 1 cm tief. 

Ihr braucht dazu drei schöne Stoffe, für den äußeren, wie ich finde, möglichst einen abwaschbaren. Ich habe diesen wunderbaren, genoppten Stoff von der Firma Kvadrat aus dem Designstudio  Maharam verwendet. Mit genoppter Struktur.
Schritt für Schritt zur Applikation

Zunächst solltet Ihr Euch eine Individualisierungsoption für den Beschenkten überlegen. Was mag die Person gern? Welches Tier? Initialen? Welche Formen? Ich habe mich für einen Delfin entschieden. Die Form habe ich mir zunächst aus Papier ausgeschnitten und auf die linke Seite, spiegelverkehrt auf meinen Stoff gepaust und ausgeschnitten.
Du brauchst dann ingesamt vier Stoffrechtecke der Größe: 23,5 x 16,5 cm.
Verspielt: Auf die Tasche kommt ein lustiger Delfin
Dann habe ich mir das wunderbare Snaply Wondertape geschnappt und auf die Rückseite des Delfins geklebt, damit beim Aufnähen nichts verrutscht.
Damit beim Nähen nichts verrutscht, habe ich 0,5 cm breites Klebeband verwendet
Nach dem sich der Delfin an der gewünschten Stelle befand, habe ich ihn mit einem Nähfüßchen mit Führungsschiene angenäht, damit die Naht möglichst weit außen an der Stoffkante ist. Das Auge und den Mund habe ich zusätzlich aufgenäht, ohne Führungsschiene.


Zum Aufpeppen der Tasche hat sie noch abgerundete Patches an den Ecken bekommen, deren Kanten ich dank des gummiartigen Materials, genau wie bei dem Delfin, nicht umnähen musste. Zu guter Letzt gab es noch ein paar Wellen für den Delfin aus anthrazitfarbenem und Glitzer-Garn!
Fertig: ein hübsches, einmaliges Geschenk zu Weihnachten, perfekt für einen eReader

Auf der Rückseite habe ich die Glitzerwelle weitergeführt.
Damit man den Reißverschluss bequem öffnen kann, habe ich noch einen dünnen Steifen des Noppenstoffs durch die Zipperöffnung gefädelt und vernäht. Fertig!


Der Außenstoff wurde mir freundlicherweise von der Firma Kvadrat zur Verfügung gestellt, das Klebeband netterweise von der Firma Snaply. Danke!

Kommentare:

  1. Liebe Vanessa, bin heute auf deinen schönen Blog gestoßen auf der Suche nach einer Inspiration für eine tolle Tasche.Die e-Reader Tasche ist Dir prima gelungen. Ich habe mir für 2016 vorgenommen es mal mit Snap papp Material zu versuchen.(hoffe ich hab das jetzt richtig geschrieben ;)) Das ist ein Material welches der dünneren Pappe sehr ähnlich ist.Ich liebe neue Herausforderungen und hoffe es wird mir gelingen.
    Seid Oktober letzten Jahres schreibe ich einen Blog .Es würde mich sehr freuen ,wenn Du mal bei mir vorbeischaust. Vielleicht hast Du als Redakteurin auch den einen oder anderen Tipp für mich zum Blog.
    Ich folge Dir und bin schon gespannt auf deine neuesten Projekte.
    Liebe Grüße Friemellinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Friemellinchen! Vielen Dank für Deine nette Nachricht! Ich habe natürlich schon Snap Pap gehört, es selbst aber noch nicht verarbeitet. Sicherlich wird das ein tolles Projekt werden, was Du Dir vorgenommen hast! Ich werde mir mal Deinen Blog anschauen und schauen, ob ich Dir noch irgendwas raten kann. Liebe Grüße, Vanessa

      Löschen

Beliebte Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Follow