Mittwoch, 16. Juli 2014

Schöne Ordnungshüter für Baby und Freundin

Hallo, liebe Nähinteressierte!

In den letzten Wochen und Tagen gab es in meiner Bekanntschaft eine Geburt und einen Geburtstag. Da mir schon seit längerem die Idee eines Utensilos zum Zusammenfalten durch den Kopf schwebte, waren das die idealen Gelegenheiten, meine Körbe in zwei verschiedenen Varianten zu nähen.

Schöne Ordnungshüter für Kinder, Mamas und Mädels


Den ersten Korb habe ich aus einem weiß-grauen Jacquardstoff und grauen Satinbändern zum Geburtstag meiner Freundin Dunja genäht. Den anderen gab es zur Geburt des kleinen Leander.
Damit der Korb gut steht, man ihn aber auch mal bequem im Schrank verstauen kann, habe ich im Innern eine Sprungfeder eingenäht.

Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

Korb 'Dunja', die ihn für ihre Nähutensilien verwendet:

Utensilo aus Jacquardstoff. Den Boden ziert sowohl innen als auch außen, sowie das Innere der Henkel ein Rosenstoff, als kleines romantisch-anmutendes Highlight 

Ein Korb, den man auch zusammenfalten kann. Die Satinschleifen fixieren die den zusammengedrückten Korb



Korb zusammengedrückt und mit den Satinschleifen fixiert







































Das hier ist das Geschenk zur Geburt des kleinen Leander. Als besonderen Blickfang habe ich in diesen Spielzeugkorb den Namen des Babys eingestickt.


Spielzeugkorb mit Froschmotiv und schönen langen Henkeln


Einsticken des Namens



Spielzeugkorb mit eingesticktem Namen

Im Inneren des Bodens ist ein beschichteter Sternchenstoff, der nicht so schnell schmutzig wird

Der Boden des Korbes ist aus braunem Kunst-Wildleder genäht. Die unteren Bänder dienen sowohl als Zierschleifen als auch zum Zusammenbinden mit den langen Henkeln, falls man den Korb mal verstauen möchte

Korb zusammengefaltet von innen 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Follow